img-id-168

Was aus Alkohol, Zucker, 98 Beeren samt Kräutern und Wurzeln als herbsüßer Kräuterlikör Killepitsch bis zum Jahre 2004 noch unterirdisch, verwinkelt im Keller in Tongefäßen und Edelstahltanks destilliert, filtriert, gelagert und abgefüllt wurde, ist jetzt für jedermann sichtbar. Die neue 5000 m² große „Gläserne Killepitschfabrik“ im Düsseldorfer Medienhafen ist ein absolutes Highlight innovativer Produktionstechnik und -präsentation.

Die PMS-Technik erhielt das Vertrauen des Inhabers für folgende Aufgaben:

Planung und Ausführung der kompletten Prozessautomation und Rohrleitungsmontage von der Warenannahme bis zur Abfüllung (Rohrleitungsbau erfolgte durch EMS Herrn Kempe).

Integration einer Alkohol-Verschneideanlage, um den Alkohol von 98% auf 72% zu reduzieren.

Realisierung der benötigten verfahrenstechnischen Anforderungen durch Einsatz modernster Automationskomponenten.

Schauen Sie sich die Kundenhomepage an Killepitsch Fabrik